April 2019

Ich habe mal wieder lange nichts von uns hören und sehen lassen. Wir sind gut in die neue Saison gestartet, hatten schon ein paar Starts und mein Anfängerkurs im Verein hat auch wieder angefangen.

Mit unseren Leistungen bin ich bisher zufrieden. Wobei ich mit Nik's Leistungen mehr zufrieden bin als mit meinen eigenen. Ich verhindere konsequent gute Läufe durch dumme Führfehler. Einfach ärgerlich! Wir arbeiten immer noch an unseren Runnings und ein kleines Trainingsdefizit am Slalom hat sich auch eingeschlichen. Alles in allem geht es uns aber gut und das ist ja mal die Hauptsache!

Außerdem habe ich es endlich geschafft an den Trainerseminaren des swhv teilzunehmen. Mit der bestandenen Prüfung am Ende des zweiten Wochenendes besitze ich nun den swhv Trainerschein Agility! 

03.12.2018 - Verschollen

 

Leider habe ich in den vergangenen Monaten nicht wirklich Zeit gefunden, um die Webseite aktuell zu halten und zu aktualisieren. 

Nach der dhv DM waren wir noch Ende September in Sindelfingen beim Turnierwochenende. Leider fehlte es immer an einer Kleinigkeit, aber was mich sehr freut ist, dass wir trotzdem immer konstanter werden. Nik hat in den letzten Wochen und Monaten noch mal einen tollen Schritt nach vorne gemacht und ich komme immer besser ins Laufen, besonders auch an den Turnieren.

Im November hatten wir noch ein schönes Turnier bei den HSF Degerloch. Auch hier fehlte das Quäntchen Glück, aber beide Läufe fühlten sich dennoch gut an.

Vergangenen Sonntag hatten wir unsere Prämiere in der Hundesportwelt Hemsbach. Einfach eine tolle Stimmung, super Team, Teppich und Geräte, die nächsten Turniere sind schon gemeldet. Richter war Seppo Savikko aus Finnland. Von außen sah der Parcours etwas eng aus, was sich dann bei der Begehung aber nicht bestätigte. Es war echt ein toller technischer Parcours und ich habe in letzter Zeit solche Parcours etwas vermisst. Am Start war ich dann total entspannt für meine Verhältnisse und rannte einfach los, zog meinen Plan durch! Nik war super brav, korrigierte sich noch selber an Hürde 3 und fädelte richtig in den Slalom ein! Nach dem Slalom war ich leider zu weit vorne und habe Nik dann nicht mehr wirklich für das "außen" geholfen. Somit wieder ein Lauf für die Kategorie "schön, aber schade". Ich war aber so happy mit dem Lauf, weil es mir gezeigt hat, dass wir auch solche schwierigen Parcours schaffen können!!!💪🏻

Der Jumping startete ebenfalls schnell und gut, leider schon mit einer gefallenen Startstange und ein bisschen zu viel Hektik in der zweiten Hälfte.

Hier noch die Videos: